Logo Life House Stemwede
  ->jfk  ->life house  ->aktuelles

Aktuelles - Life House

Stemwede, den 11.06.2017

Kulturtage

Das Herbstprogramm 'Kulturtage' ist online!

Stemwede, den 01.06.2017

Das Life House Triathlon Team startete in Melle

Gute Platzierungen erreicht

STEMWEDE/MELLE ( ). Das Life House Triathlon Team war am vergangenen Wochenende wieder unterwegs. Mit acht Staffeln traten die Stemweder beim Triathlon in Melle an. Damit waren wir wieder einmal die teilnehmerstärkste Mannschaft", so Lars Schulz vom Life House. Insgesamt nahmen 68 Staffeln teil und absoliverten 400 Meter Schwimmen im Wellenfreibad in Melle, danach galt es eine 16-Kilometer Streckemit dem Rad zurück zu legen bevor es zum abschließenden 5-Kilometer-Lauf kam. Die Besonderheit in Melle: Jede Staffel muss mindestens eine weibliche Teilnehmerin haben.

JFK-Stemwede e.V. Bildunterschrift
Life House Triathlon Team

Die Stemweder Hobby-Triathleten traten wieder mit einem internationalen und integrativen Team an. Lars Schulz: "Ich finde es klasse, das bei unserem Team so viele unterschiedliche Menschen zusammen kommen". In diesem Jahr war das jüngstes Teammitglied 2003 geboren, das älteste 1959. "Das ist eine Altersspanne von 44 Jahren", so Schulz. Das Life House startet bereits im sechsten Jahr bei Triathlon-Veranstaltungen. Im Vordergrund steht dabei der Spaß am gemeinsamen Sport. Immer wieder gelingt es Leute zu begeistern, die bisher noch nie an einem Triathlon teilgenommen haben.

JFK-Stemwede e.V. Bildunterschrift
Life House Triathlon Team

Als nächstes steht für das Life House Team am Samstag, 26. August ein Start beim Exter Triathlon in Vlotho an. Dann wird allerdings im

JFK-Stemwede e.V. Bildunterschrift
Life House Triathlon Team

Einzel gestartet. "Wir freuen uns über weitere Teammitglieder", lädt Lars Schulz ein, "es ist ein tolles Erlebnis und bei etwas Training auch nicht unmöglich". Im Einzel müssen Erwachsene 400 m Schwimmen, dann 20 km Rad fahren und zum Abschluss 5 km Laufen. Jugendliche bis zum Jahrgang 2002 müssen 100 m Schwimmen, dann 6 km Radfahren und schließlich 1 km Laufen.

Interessierte können sich unter 05773-991401 im Life House melden oder eine Mail an team@life-house.de schicken. Schulz: "Wir suchen auch noch einen Sponsor, da die Startgebühren und das Team-T-Shirt hohe Kosten verursachen". Fianzielle Unterstützung hat bereits die Gemeinde Stemwede zugesagt und übernimmt einen Teil der Kosten.

Hier die Ergebnisse vom Triathlon in Melle. In den Klammern das Geburtsdatum, die Teammitglieder stehen in der Reihenfolge, schwimmen, radfahren und laufen.

Jugendstaffeln

5. Platz Life House Stemwede 8 mit Anneke Schrader (2001) Fynn Bartel (2001), Patrik Döhnert (1998) 1:14:16; 8. Platz Life House Stemwede 7 mit Joel Bohrmann (2001), Sven Priesmeier (2000), Sylbije Krasnici (2000) 1:29:04.

Firmencup

7. Platz Life House Stemwede 3 mit Stefan Röhling (1982), Brigitta Wehrmeier (1965), Frederik Pannen (1989) 1:02:22; 8. Platz Life House Stemwede 1 mit Ulla Sparmeier (1968), Jörg Bartel (1970), Lennart Schmidt (1998) 1:02:27; 14. Platz Life House Stemwede 2 mit Lars Schulz (1970), Irmgard Bruhn (1960), Faye Meulenkamp (2001) 1:15:25; 15. Platz Life House Stemwede 4 mit Tanja Schmidt (1975), Youssef Aglan (1997), Morteza Rezai (2001) 1:16:21; 16. Platz Life House Stemwede 5 mit Piet Meulenkamp (1959), Carmen Schrader (1972), Silvia Kroll (1990) 1:16:28; 20. Platz Life House Stemwede 6 mit Max Fink (1995), Leon Günther (2003), Victoria Mari Neuhäuser (2002) 1:49:06.

Stemwede, den 01.06.2017

Life House macht Kinder mobil

Das Spielmobil des Life House macht wieder an allen Stemweder Grundschulen Station. Auf den Schulhöfen der Grundschulen bietet es unter dem Motto „Alles was Spaß macht“ Spannung, Spaß, Spiel und viel Action für die Kinder. Kommen können wie immer alle Kinder, auch aus den Kindergärten. „Wir sind mit unserem Spielmobil vor Ort und haben jede Menge Dinge zum Spielen und kreativ sein“, so Saskia Hake vom Life House Team.

Ganz bewusst werden keine großen Attraktionen aufgebaut, wenn das Spielmobil kommt. Vielmehr steht das gemeinsame Spielen im Vordergrund. Es ist wie immer bepackt mit vielen tollen Sachen, wie Jonglage- und Balanceübungen, ein Riesen-Vier-Gewinnt, Riesen-Kniffel, eine lange Murmelbahn, Trampolin, Hüpftiere, Einräder, Pedalos, Rollbretter, Ballspiele und ganz viele andere Spielsachen, die die Kinder ausprobieren können. Dazu gibt es im Spielmobil diverse Gesellschaftsspiele, Buntstifte, Wassermalfarben und vieles mehr. „Die Kinder sollen einfach kommen, Interesse und Ideen mitbringen. Daraus werden wir spannende Aktionen kreieren!“, so lädt das Spielmobil-Team alle Kinder ein, sie auf den Schulhöfen zu besuchen.

An den folgenden Terminen ist das Spielmobil jeweils von 14 bis 16 Uhr auf den Grundschulhöfen für die Kinder präsent: Grundschule Levern (Montag, 19. Juni), Grundschule Oppenwehe (Dienstag, 20. Juni), und Grundschule Haldem (Mittwoch, 21. Juni). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und der Besuch des Spielmobils ist natürlich kostenlos.

Stemwede, den 01.06.2017

„Café-House“ Wehdem - Klönschnack am Sonntagnachmittag

Am Sonntag, den 18. Juni öffnet das „Café-House“ Wehdem - Klönschnack am Sonntagnachmittag - wieder seine Pforten und lädt ins Life House, Am Schulzentrum 14, in Stemwede-Wehdem ein.

Bei duftendem Kaffee, frisch gebackenen Waffeln, Torten und Kuchen können Spaziergänger und Sonntagsausflügler von 14 bis 17 Uhr verweilen und klönen.

Das Café-House Wehdem wird durch die Kooperation der Lebenshilfe Lübbecke mit dem JFK Stemwede e.V. möglich. Das Café - Team besteht aus Menschen mit und ohne Behinderung, die sich hier seit Februar 2012 gemeinsam für „ihr“ Café-House-Projekt engagieren: Nicht die Perfektion zählt, sondern das gemeinsame Handeln. Ob Waffeln backen, Kaffee einschenken oder Tortenstücke verteilen - jeder hat seine Aufgabe gefunden. So haben auch Menschen mit einem Handicap die Möglichkeit sich in ihrer Freizeit für andere zu engagieren.

Tatkräftige Unterstützung erfährt das Café-House auch von den Landfrauen Wehdem. Das Café-Team freut sich auf seine Stammgäste und auf neue Besucher jeden Alters.

Stemwede, den 21.05.2017

Fotos vom Kulturfrühstück

Stemwede, den 15.05.2017

Besser Arm ab als arm dran!!!

Kabarett mit Martin Fromme: Bilder

Stemwede, den 03.05.2017

Eine Gemeinde - viele Kulturen

Stemwede, den 01.05.2017

Mitternachtssport

Unter dem Motto „Völkerball mal anders“ haben am Freitag 5 Mannschaften in der Sporthalle Wehdem um den Titel beim Mitternachtssport gekämpft. Die Jugendlichen im Alter von 12 bis 16 haben sich jeweils mit ihren Mannschaften angemeldet, um den Titelverteidiger, die „O-Saft Gang“ vom Thron zu stoßen. Die Mitspieler mussten versuchen, die gegnerische Mannschaft abzuwerfen. Die abgeworfenen Spieler platzierten sich dann auf einer Bank, um auf dieser Bank den Ball zu fangen, der ihnen von ihrer Mannschaft zugeworfen wird. Je nachdem, welcher Ball gefangen wurde, entschied sich ob ein Spieler oder die ganze Bank wieder zurück auf das Spielfeld durften. „Obwohl die Altersspanne sehr groß war, war es ein sehr faires Turnier“, freute sich Saskia Döpke vom Life House. Der Mitternachtssport fand schon zum zweiten Mal statt. In diesem Jahr war zusätzlich zu den vorherigen Organisatoren CVJM Stemwede, Gemeindejugendförderung und das Life House auch die Schülervertretung der Stemweder Berg Schule dabei.

Das Siegerteam „Happy Tree Friends“ mit Luca Uetrecht, Jonas Möller, Kilian Möller, Luis Kleybrink, Jesper Hille und Jonas Lusmöller Bildunterschrift
Das Siegerteam „Happy Tree Friends“r

Bild: Das Siegerteam „Happy Tree Friends“ mit Luca Uetrecht, Jonas Möller, Kilian Möller, Luis Kleybrink, Jesper Hille und Jonas Lusmöller.

Stemwede, den 09.04.2017

Hennes Bender

Bilder von einem Abend mit Hennes Bender

Stemwede, den 04.04.2017

Konzert mit Kieran Goss

Fotos von wunderbaren Konzert mit Kieran Goss

Stemwede, den 28.03.2017

Schottland - Highlands & Islands

Dudelsäcke und Diavortrag - Fotos

Stemwede, den 25.03.2017

Hundred Seventy Split

Hundred Seventy Split: Bilder von einem Konzert der Extraklasse.

Stemwede, den 22.03.2017

Bilder vom Konzert mit Bohemian Betyars (Support: Stonepit)

Stemwede, den 12.03.2017

Bandcontest SOA 2017

Stemwede, den 12.03.2017

Bandcontest für das Stemweder Open Air 2017

Bilder vom Bandcontest

Stemwede, den 11.03.2017

Fotos vom Randale-Konzert

Wieder Randale im Life House DAS KONZERT

Stemwede, den 10.03.2017

Vormittagsbetreuung

Sie müssen arbeiten? Kein Problem!

In den Osterferien 2017 bieten wir für Kinder von 6 bis 12 Jahren eine Vormittagsbetreuung in beiden Ferienwochen (10. – 13.04. und 18.04. – 21.04.) an. Sie können ihr Kind bereits um 08.00 Uhr ins Life House bringen, wo bis um 13.00 Uhr eine abwechslungsreiche Betreuung stattfindet. Die Kosten betragen pro Tag 5,00 €, in den Kosten sind die Veranstaltungen des Vormittags inbegriffen.

Stemwede, den 06.03.2017

Firas Alshater

Fotos von der Lesung mit Firas Alshater.

Stemwede, den 01.03.2017

Life House macht Kinder mobil

Endlich ist es wieder soweit. Das Spielmobil des Life House erwacht aus seinem Winterschlaf und kommt mit noch mehr spannenden Spielen zu den Kindern auf den Schulhof. Das Spielmobil macht wieder an allen Stemweder Grundschulen Station. Auf den Schulhöfen der Grundschulen bietet es unter dem Motto „Alles was Spaß macht“ Spannung, Spaß, Spiel und viel Action für die Kinder. Kommen können wie immer alle Kinder, auch aus dem Kindergarten. „Wir sind mit unserem Spielmobil vor Ort und haben jede Menge Dinge zum Spielen und kreativ sein“, so Saskia Hake vom Life House Team.

Ganz bewusst werden keine großen Attraktionen aufgebaut, wenn das Spielmobil kommt. Vielmehr steht das gemeinsame Spielen im Vordergrund. Es ist wie immer bepackt mit vielen tollen Sachen, wie Jonglage- und Balanceübungen, ein Riesen-Vier-Gewinnt, Riesen-Kniffel, eine lange Murmelbahn, Trampolin, Hüpftiere, Einräder, Pedalos, Rollbretter, Ballspiele und ganz viele andere Spielsachen, die die Kinder ausprobieren können. Dazu gibt es im Spielmobil diverse Gesellschaftsspiele, Buntstifte, Wassermalfarben und vieles mehr. „Die Kinder sollen einfach kommen, Interesse und Ideen mitbringen. Daraus werden wir spannende Aktionen kreieren!“, so lädt das Spielmobil-Team alle Kinder ein, sie auf den Schulhöfen zu besuchen.

An den folgenden Terminen ist das Spielmobil jeweils von 14 bis 16 Uhr auf den Grundschulhöfen für die Kinder präsent: Grundschule Levern (Montag, 27. März), Grundschule Oppenwehe (Dienstag, 28. März), und Grundschule Haldem (Mittwoch, 29. März). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und der Besuch des Spielmobils ist natürlich kostenlos.

Stemwede, den 09.02.2017

Kooperation mit dem Theater Osnabrück soll auf Kindertagestätten erweitert werden

Gerade im vergangenen Jahr ist eine 5-jährige Kooperation zwischen dem Theater Osnabrück und der Gemeinde Stemwede, den Stemweder Grundschulen, der Stemweder-Berg-Schule und dem Life House unterzeichnet worden. Die umfangreiche Kooperation beinhaltet sowohl Auftritte des Theater Osnabrück in Stemwede als auch Besuche verschiedener Aufführungen der Stemweder Schüler im Theater Osnabrück. Dazu gehört dann auch eine theaterpädagogische Betreuung. Ziel der Kooperation ist es, die Kinder während ihres Schullebens mit Theater zu begleiten und dafür zu begeistern.

Bis zu den Sommerferien gibt es am 14. Februar noch ein moderiertes Schulkonzert in der OsnabrückHalle und am 12. Juni steht der Besuch des Stücks „Nathan der Weise“ im Theater Osnabrück an und am 7. April findet ein Gastspiel in Stemwede mit der Aufführung des Stücks „Der dicke Sternschnuppe“ statt.

Jetzt traf sich Lars Schulz vom Life House mit Intendant Ralf Waldschmidt und Frauke Damerow vom Theater Osnabrück. Neben einem Ausblick auf die nächste Theatersaison ging es vor allem um die Erweiterung der Kooperation. Als positive

Kooperation mit dem Theater Osnabrück soll auf Kindertagestätten erweitert werden Bildunterschrift
Kooperation mit dem Theater Osnabrück

Resonanz auf diese bemerkenswerte Kooperation zeigen auch die Stemweder Kindertagesstätten Interesse daran, ein Teil dieser Zusammenarbeit zu sein. Auch beim Theater Osnabrück war man begeistert über das Interesse. Um die Erweiterung der Kooperation vorzubereiten, wurden die verschiedenen Möglichkeiten der Ausgestaltung erörtert, die jetzt mit den Kindertagesstätten besprochen werden sollen. Dabei wurde insbesondere über Kinderkonzerte mit Orchestermusikern gesprochen.

Ende der Seite
JFK 2010
Rücksprung zum Anfang der Seite